Erfahrungen & Bewertungen zu HMT-Partner Unternehmensberatung
HMT-Partner_Finanzen__Kalkulation_Zahnräder
Jedes Unternehmen lebt davon seine Produkte und Dienstleistungen profitabel zu verkaufen Erfolgreiche Unternehmen kalkulieren ihre Preise mit einer guten Marge. Aber was sind gute Margen und Preise? Welche Kalkulationsschematas werden bei Ihnen eingesetzt? Auf welcher Datenbasis wurde diese Kalkulationen erstellt? Um diese Frage einfach beantworten zu können, muss ein Unternehmen in erster Linie seine Selbstkosten kennen und den zu verkaufenden Produkten „richtig“ zuordnen. Das wiederum bedingt, dass im Unternehmen mit Kostenträgern (Produkten/Projekten) und Kostenstellen (Organisationseinheiten) gearbeitet wird. In der Kostenträgerrechnung werden die Einzelkosten direkt den Produkten/Projekten zugeordnet. Die Kostenstellenrechnung wiederum ermöglicht die Erstellung eines BAB (Betriebsabrechnungsbogen) zur verursachungsgerechten Zuordnung der Gemeinkosten, der Berechnung der Kostenstellen-Stundensätze und derKlein- und mittelständische Unternehmen Gemeinkosten-Zuschlagsätze. Kostenträger- und Kostenstellen-Rechnung sind daher unerlässliche Instrumente zur erfolgreichen Steuerung eines Unternehmens. Ein darauf aufbauendes Kalkulationsschema ist unerlässlich für ein erfolgreiches Unternehmen. Das hört sich für viele Klein- und mittelständische Betriebe im ersten Moment sehr aufwändig und komplex an. Aber es gibt Ihnen als Ergebnis eine klare Aussage, wieviel Profit Sie mit Ihren Produkten verdienen und an welchen Stellen dringender Handlungsbedarf angesagt ist. Scheuen Sie sich nicht, Sie werden überrascht sein, wie übersichtlich und verständlich unser Tool (Werkzeug) aufgebaut ist.

KALKULATION - KLARE ZAHLEN UND FAKTEN

HMT-Partner_Finanzen_Kalkulation_Buchhalter
Wir können Ihnen die Werkzeuge direkt auf Ihr Unternehmen angepasst einrichten und die ersten Umsetzungen gemeinsam mit Ihnen durchführen. Das Ganze ist auf Excelbasis aufgebaut und damit in fast jedem Betrieb einsetzbar.
HMT-Partner_Finanzen__Kalkulation_Zahnräder
Jedes Unternehmen lebt davon seine Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Erfolgreiche Unternehmen verkaufen diese zu guten Preisen. Aber was sind gute Preise ? Um diese Frage beantworten zu können, muss ein Unternehmen in erster Linie seine Kosten kennen und den zu verkaufenden Produkten „richtig“ zuordnen. Das wiederum bedingt, dass im Unternehmen mit Kostenträgern (Produkten/Projekten) und Kostenstellen (Organisationseinheiten) gearbeitet wird. In der Kostenträgerrechnung werden die Einzelkosten direkt den Produkten/Projekten zugeordnet. Die Kostenstellenrechnung wiederum ermöglicht die Erstellung eines BAB (Betriebsabrechnungsbogen) zur verursachungsgerechten Zuordnung der Gemeinkosten und zur Berechnung der Kostenstellen-Stundensätze und der Gemeinkosten-Zuschlagsätze. Kostenträger- und Kostenstellen-Rechnung sind daher unerlässliche Instrumente zur erfolgreichen Steuerung eines Unternehmens.

KALKULATION - KLARE ZAHLEN UND FAKTEN

HMT-Partner_Finanzen_Kalkulation_Buchhalter
Wir können Ihnen die Werkzeuge direkt auf Ihr Unternehmen angepasst einrichten und die ersten Umsetzungen gemeinsam mit Ihnen durchfüh- ren.
google-site-verification=8XH6jo2BTFcVe6zUSW15xBI-zy1n4pRLBr4L53mVc_A