HMT-Partner_Prozess_Dominoeffekt

PROZESS-, ZEIT- UND KOSTENOPTIMIERUNG

Wir optimieren Ihre internen (Teil-) Prozesse in Verwaltung, Montage oder Fertigung Bereits langanstehende Projekte können mit uns in die Realität umgesetzt werden Dabei kann es sich um Strukturänderungen, Kostenreduzierungen, die Ablaufsorganisation oder Zeitoptimierungen in allen Bereichen handeln. Zum Start müssen wir gemeinsam Vorarbeit leisten und die Prozesskette beleuchten, um die Akzeptanz und den späteren Erfolg zu gewährleisten. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass eine erfolgreiche Prozessorientierung nur dann Bestand in der Zukunft hat, wenn das Team von dem Erfolg überzeugt ist, den Nutzen oder das Einsparpotential sieht und die tatkräftige Unterstützung des Managements erhält. Dabei gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden und Werkzeuge, mit deren Hilfe die Prozesslandkarte transparenter, stabiler und auswertbarer werden. Für den Einsatz verwenden wir oft ein Mix, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. (5S, Ishikawadiagramm, Spaghettidiagramm, SWOT- Analyse, Wertstromanalyse, Flußdiagramme usw.) Dabei ist es wichtig, durch diese Vorgehensweise das definierte Team zu bestärken, und die mittelfristigen oder langfristigen Änderungen weiterzuführen. Die eingesetzten Prozess-, Workflow- und Wertstrom-Analysen (value stream mapping) sind starke Werkzeuge um die Abhängigkeiten, Ineffizienzen und die möglichen Verbesserungspotentiale aufzuzeigen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil in den frühen Phasen jedes Verbesserungsprojektes und werden von unseren Betriebsberatern aktiv eingesetzt. Wir verwenden dabei verschiedene Werkzeuge um dem Team den aktuellen Ist-Zustand mit den Verbesserungspotentialen von morgen "vor Augen" zu führen. Sie schaffen ein einheitliches, gemeinsames Prozessverständnis beim Team - dem Management, dem Consultant und sensibilisieren für die realen Notwendigkeiten der Umsetzung. Die Vorteile • Transparenz über den eigentlichen Prozess (Ablauforganisation) • einheitliches Prozessverständnis auf Basis aktueller Daten • Identifikation von Optimierungspotentialen und Beseitigung der Schwachstellen • Möglichkeit zu kennzahlenbasierten Entscheidungen wird eröffnet Zu Beginn werden die Verbesserungspotentiale im wahrsten Sinne des Wortes "offensichtlich", zum Ende zeigen sie die Wirksamkeit der Verbesserungsmaßnahmen. Dabei ist es wichtig, die geänderte Prozessorientierung zu dokumentieren und die erarbeiteten Messmethoden in dem optimierten Bereich offen darzustellen. Wir bringen Ihr Projekt gemeinsam zum Erfolg!
HMT-Partner_Prozess_Strategie HMT-Partner_Prozess_Optimierung HMT-Partner_Prozess_Diagramme HMT-Partner_Prozesse_Ishikawa-Diagramm
HMT-Partner_Prozess_Dominoeffekt

PROZESS-, ZEIT- UND KOSTENOPTIMIERUNG

Wir optimieren Ihre internen (Teil-) Prozesse in Verwaltung, Montage oder Ferti- gung Bereits langanstehende Projekte können mit uns in die Realität umgesetzt werden Dabei kann es sich um Strukturänderungen, Kostenreduzierungen, die Ablaufs- organisation oder Zeitoptimierungen in allen Bereichen handeln. Zum Start müssen wir gemeinsam Vorarbeit leisten und die Prozesskette beleuchten, um die Akzeptanz und den späteren Erfolg zu gewährleisten. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass eine erfolgreiche Prozessorientierung nur dann Bestand in der Zukunft hat, wenn das Team von dem Erfolg überzeugt ist, den Nutzen oder das Einsparpotential sieht und die tatkräftige Unterstützung des Managements erhält. Dabei gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden und Werkzeuge, mit deren Hilfe die Prozesslandkarte transparenter, stabiler und auswertbarer werden. Für den Einsatz verwenden wir oft ein Mix, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. (5S, Ishikawadiagramm, Spaghettidiagramm, SWOT-Analyse, Wertstromanalyse, Flußdiagramme usw.) Dabei ist es wichtig, durch diese Vorgehensweise das definierte Team zu bestärken, und die mittelfristigen oder langfristigen Änderungen weiterzuführen. Die eingesetzten Prozess-, Workflow- und Wertstrom-Analysen (value stream mapping) sind starke Werkzeuge um die Abhängigkeiten, Ineffizienzen und die möglichen Verbesserungspotentiale aufzuzeigen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil in den frühen Phasen jedes Verbesserungsprojektes und werden von unseren Betriebsberatern aktiv eingesetzt. Wir verwenden dabei verschiedene Werkzeuge um dem Team den aktuellen Ist-Zustand mit den Verbesserungspotentialen von morgen "vor Augen" zu führen. Sie schaffen ein einheitliches, gemeinsames Prozessverständnis beim Team - dem Management, dem Consultant und sensibilisieren für die realen Notwendigkeiten der Umsetzung. Die Vorteile • Transparenz über den eigentlichen Prozess (Ablauforganisation) • einheitliches Prozessverständnis auf Basis aktueller Daten • Identifikation von Optimierungspotentialen und Beseitigung der Schwachstellen • Möglichkeit zu kennzahlenbasierten Entscheidungen wird eröffnet Zu Beginn werden die Verbesserungspotentiale im wahrsten Sinne des Wortes "offensichtlich", zum Ende zeigen sie die Wirksamkeit der Verbesserungsmaßnahmen. Dabei ist es wichtig, die geänderte Prozessorientierung zu dokumentieren und die erarbeiteten Messmethoden in dem optimierten Bereich offen darzustellen. Wir bringen Ihr Projekt gemeinsam zum Erfolg!
HMT-Partner_Prozess_Strategie HMT-Partner_Prozess_Optimierung HMT-Partner_Prozess_Diagramme HMT-Partner_Prozesse_Ishikawa-Diagramm